Blue Community Berlin

wasser ist wichtig

Page 2 of 3

“a tip: tap e.V.” Stellungnahme

Leitungswasser ist preiswert, verursacht fast keine CO2-Emissionen und kommt ganz ohne Verpackungsmüll aus. Mit dem Trinken von Leitungswasser anstelle von Wasser in Plastikflaschen kann jede Bürgerin und jeder Bürger ganz einfach einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten und unnützes Konsumverhalten stoppen.
Der gemeinnützige Verein a tip: tap e. V. setzt sich daher seit über 5 Jahren in verschiedenen Projekten für die Förderung von Leitungswasser gegenüber Flaschenwasser in Berlin ein (siehe www.atiptap.org). Da dieses Thema auch eines der Grundsätze der Blue Community Bewegung ist, fordert der Verein konkrete Maßnahmen zur Förderung von Leitungswasser gegenüber Flaschenwasser bei der Umsetzung der Initiative “Berlin als Blue Community” von den Regierungsparteien. Finden Sie hier die Stellungnahme des Vereins:


Logo von a tip-tag

Daseinsvorsorge à la Amazon…

Wer bisher noch nicht überzeugt davon war, dass initiativen wie Blue Community absolut sinnvoll – nein, notwendig! – sind, der lese bitte folgenden kurzen Artikel:

www.http://meedia.de/2017/09/07/amazon-schlaegt-profit-aus-hurrikan-irma-versand-und-preise-von-nestle-und-fiji-wasser-explodieren/

Hände hoch und her mit dem Wasser!

Na gut, ganz so martialisch geht der globale Wasserraub nicht von statten. Aber fast…

Der Weltfriedensdienst eV. hat für den Watch 2030-Report der deutschen Zvilgesellschaft den deutschen Wasserverbrauch begutachtet. Den lesenswerten Artikel findet Ihr hier:

Durst! Stoppt den Wasserraub!

Fazit: “Eine Weltwirtschaft, die kurzsichtig auf Wirtschaftswachstum und private Gewinne zielt und damit das Klima weiter anheizt, kann nicht nachhaltig sein.”

Ich hoffe das war nicht zuviel gespoilert und Ihr lest den Artikel trotzdem.

 

Frisches, klares, köstliches Trinkwasser unterwegs? Jetzt “Trinkwasser-Tankstelle” werden mit dem Refill Berlin-Projekt!

Es ist Sommer und Du bist durstig? Wie wäre es, wenn es zur Plastikflasche aus dem Supermarkt eine Alternative gäbe? Das Projekt Refill Berlin versucht genau dies zu verwirklichen: Gastronomie, Geschäfte und Privathaushalte, die mit einem Aufkleber signalisieren: Wir sind eine Leistungswasser-Tankstelle und Du kannst hier kostenlos Deine Wasserflasche auffüllen.

Infos zum Projekt und die Mitmach-Anleitung findest Du hier.

“Der Rabe Ralf” berichtet über die Blue Community

In der Juni/Juli 2017 Ausgabe findet Ihr auf Seite 6 einen Artikel über Blue Community.

Hier der Link zur pdf-Publikation: Die Berliner Umweltzeitung

 

Petition zum Schutz des Wassers in der Region

Die Initiatoren von “Kohleausstieg Berlin” haben ein Petition gestartet, um eine weitere Verschmutzung der Berlin/Brandenburger Oberflächengewässer durch den Kohletagebau zu verhindern.

Hier der Direktlink zur Onlinepetition. BIS 31.08. EINTRAGEN!

http://kohleausstieg-berlin.de/slider/219-petition-rettet-unser-wasser-neue-tagebaue-ausschliessen

Ist unser Wasser in Gefahr? … fragt das Unweltfestival

Unser Wasser – ja unser! Das wir trinken und jeden Tag brauchen – ist Thema beim Umweltfestival am 11.06.2017

Michael Bender (GRÜNE LIGA), Martin Weyand (BDEW) und Rene Schuster (GRÜNE LIGA) diskutieren diese Frage nach der Gefahr für unser Wasser ab 13:05 auf der Bühne am Sowjetischen Ehrenmal im Berliner Tiergarten.

Fortgesetzt wird die Debatte später (13:40) dann noch von Rafael Ziegler (GETIDOS) und Dorothea Härlin (Blue Community) unter der Überschrift: Wasser ist für alle da!

Das ganze Bühnenprogramm findet Ihr hier: https://www.umweltfestival.de/

 

campact-Petition gegen Wasserprivatisierung in Griechenland

Griechenland soll von der EU gezwungen werden, die zwei größten Wasserwerke in Thessaloniki und Athen zu privatisieren. Unterstützen wir den Widerstand gegen die Wasserprivatisierung in Griechenland!
Wir fordern die EU-Kommission und die deutsche Bundesregierung auf, nicht weiter die Privatisierung des Wassers zu verlangen, nicht die Interessen der großen Konzerne, sondern die der Menschen zu vertreten.
Dazu hat das Netzwerk der Griechenlandsolidarität eine Petition gestartet, die bereits von mehr als 120.000 Menschen unterzeichnet wurde (https://you.wemove.eu/campaigns/stop-water-privatization). Sie ist in sechs Sprachen verfügbar. Die deutsche Version hier: https://weact.campact.de/petitions/wasser-ist-menschenrecht-stoppt-die-wasserprivatisierung-in-griechenland-1

Flyer des Berliner Wassertisches

Hier der aktuelle Flyer, auf dem die Ziele von bluecommunity zusammen gefaßt ist:

Flyer BC DIN A5 zweiseitig

Durchlesen, nachdrucken, weiter verbreiten!

Wettbewerb für Kinder und Jugendliche

Die Grüne Liga veranstaltet einen Wettbewerb unter dem Motto: “Dreckige Spree – Ade!”

Alle Infos unter www.umweltfestival.de und der Flyer hier zum downloaden:

UF_Wettbewerg_21_03_final-1

Page 2 of 3

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén